Chico – † 16. April 2018 Ein Nachruf | Ein Aufruf

Chico – † 16. April 2018

Ein Nachruf | Ein Aufruf

Mit unbändigem Schmerz haben wir soeben erfahren, dass Chico tot ist. Das Folteropfer wurde heute aus Geiz ermordet. Unser Hass gilt den Mördern.
.
Unbenanntggg
.
Wir benennen hiermit die unberechenbaren schuldigen Verantwortungsträger und Verbrecher:
.
Vertreter der Stadt Hannover
Vertreter der Tiermedizinischen Hochschule
Vertreter des Tierheims Vertreter des Landwirtschaftsministeriums
.
Diese Feudalherren setzten sich über die Grundprinzipien von Rechtstaatlichkeit und die Grundfesten unserer Kultur hinweg, die wir haben. Zum Beispiel:
.
1. Ein Verdächtiger hat solange als unschuldig zu gelten, bis seine Schuld in einem ordentlichen Gerichtsprozess festgestellt wurde.
.
2. Die Todesstrafe ist abgeschafft.
.
30688432_351509085356962_8399308395621908480_n
.
Wehe dem Besiegten! Tagelang ging der Rufmord dem Mord voraus. Dem Folteropfer und Opfer behördlichen Totalversagens wurde in einer höchst zweifelhaften Weise die Tötung seiner Folterknechte untergeschoben, was im Fall des Falles als erweiterte Notwehr zu verstehen sein kann. Heute haben die Feudalherren in ihrer Allmacht das Folteropfer hingerichtet und beleidigen die gerechtigkeitsliebende Öffentlichkeit mit einer ungeheuerlichen Begründung: sie brachten ihn aus Geiz um.
.
Zwei kaputte Zähne hätten mehrere Operationen notwendig gemacht.
.
Noch nicht einmal eine ordentliche Lüge können sie sich einfallen lassen. Als wäre dafür das Geld nicht da gewesen! Als würden sie sich nicht mit diesem Mord nicht nur feige aus der Verantwortung stehlen.
.
Welch ein Hohn für das Opfer.
.
Welch eine Beleidung des Gerechtigkeitsgefühls und unserer Werte.
.
Im Namen aller geheimen Feinde der Tyrannei, welche in Hannover und überall den Dolch des Brutus unter ihren Gewändern tragen, fordern wir auf, die Leiche von Chico herauszugeben, dass wir ihm die letzte Würde erweisen können, die ihm der Hofstaat der Soziopathie – die versagenden Behörden und ihre Handlanger – 10 Jahre lang verweigert haben.
.
Kein Vergessen! Kein Verzeihen. Wir haben verstanden.
.
ANIMAL PEACE
Silke Ruthenberg

.

.

30167742_352721798569024_6921786302209168840_o

Kein Vergeben für dieses Verbrechen an einem Folteropfer.

Advertisements
Kommentiere oder hinterlasse ein Trackback: Trackback-URL.

Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: