Limburg ändert Glockenspiel nach Protest einer Veganerin

Vegane Machtausübung in Limburg

16266149_1342124405848888_6846198778203063710_nAuf Anregung einer Veganerin hat in Limburg die Stadtverwaltung von Bürgermeister Marius Hahn entschieden, auf das Glockenspiel des Rathauses nach der Melodie des Kinderliedes „Fuchs, du hast die Gans gestohlen“ zu verzichten. Die Veganerin hatte vor allem die Liedzeile „Sonst wird dich der Jäger holen, mit dem Schießgewehr“ gerügt.

Seit dieser Woche spielt das Glockenspiel das Lied nun nicht mehr, doch die Stadtverwaltung werde derzeit deshalb von einer beispiellosen Welle des Hasses überrollt. Den TÄTERN und MITTÄTERN geht wohl ideologisch der Arsch auf Grundeis.

Viele Leute giften im Internet gegen den Protest der Veganerin und auch der Bürgermeister wird in den sozialen Netzwerken massiv angefeindet – „bis hin zu Rücktrittsforderungen“. „Die Leute fragen sich, warum wir uns für so etwas überhaupt Zeit nehmen“, sagt der Pressesprecher Laubach, „dabei war das eine Sache von fünf Minuten.“

.

SPIEGEL-ONLINE

Veganer-Protest gegen Glockenspiel

Posse um „Fuchs, du hast die Gans gestohlen“

Limburg ändert Glockenspiel nach Protest einer Veganerin

Eine Veganerin stört sich an „Fuchs, du hast die Gans gestohlen“ – und die Stadt Limburg streicht das Lied aus dem Glockenspiel des Rathauses. Nun muss der Bürgermeister einen Sturm der Entrüstung ertragen.

Johannes Laubach kann die ganze Angelegenheit nicht wirklich begreifen. „Eigentlich dachte ich“, sagt der Pressesprecher der Stadt Limburg, „dass diese Sache im Bistum heute das große Thema ist.“ Mit „dieser Sache“ meint Laubach die derzeitigen Kinderporno-Ermittlungen gegen einen Mitarbeiter der Diözese. Doch die seien nicht das bestimmende Thema in der hessischen Stadt – sondern der Streit um ein uraltes Kinderlied.

Aber von vorn.

Vor Kurzem, so sagt Laubach und so berichten es lokale Medien, habe sich eine Veganerin bei der Stadt über das Glockenspiel des Rathausturms beschwert. Das spielt unter anderem die Melodie des Kinderliedes „Fuchs, du hast die Gans gestohlen“ – und das störte die Limburgerin demnach: Die Frau, die nach eigenen Angaben keine tierischen Produkte esse, störe sich an der Liedzeile „Sonst wird dich der Jäger holen, mit dem Schießgewehr“.

Seit dieser Woche spielt das Glockenspiel das Lied nun nicht mehr, das hat die Stadtverwaltung von Bürgermeister Marius Hahn so entschieden. Seitdem klingele bei ihm permanent das Telefon, so Laubach. Vor allem aber werde die Stadtverwaltung derzeit von einer beispiellosen Welle des Hasses überrollt. >>> spiegel-online

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Trackbacks

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: