Die stille Demonstration des „Nerztöters“

Pelz-Farm Hörstel

Aktuelles und Nachrichten Münsterland – Ahlener Zeitung 

www.ahlener-zeitung.de

Hörstel – Es ist ein leiser Protest, der weitgehend ungehört bleibt. Auf Plakate und Masken greifen die Demonstranten zurück, von Megafonen und lautstarken Parolen nehmen sie Abstand. Wer würde sie auch hören in dem kleinen Waldstück irgendwo zwischen Ibbenbüren und Hörstel? 23 Tierschützer wollen auf „Missstände“ und „katastrophale Verhältnisse“ hinter den Mauern einer Nerzfarm aufmerksam machen. Initiator der Aktion am Donnerstagmorgen ist Reinhold Kassen. Das Vorstandsmitglied vom Verein Animal Peace Tierhof will sich beim Betreiber der Farm persönlich als „Nerztöter“ vorstellen. Dieser aber bleibt ungesehen, verweigert Interviews, möchte nichts sagen.
Er und Kassen kennen sich seit 2007. Da betrat der Duisburger zusammen mit dem Journalisten Jan Peifer das Gelände. Mit der Folge, dass vor Schreck mehr als 1300 Tiere starben. Seither sprechen vor allem die Anwälte beider Seiten miteinander, es geht um 22 000 Euro. Der Misserfolg des Farmbetreibers – das Landgericht Duisburg wies die Klage vor wenigen Tagen zurück – ist bei der Demo natürlich Thema. „Es war ein fragwürdiger Versuch, uns einzuschüchtern“, sagt Reinhold Kassen.

Auf sich beruhen lassen will er die Sache dennoch nicht. Zu einem so erhofften Vorstellungsgespräch als „Nerztöter“ kommt es aber nicht und nach drei Stunden ist alles vorbei. Dem Veterinäramt des Kreises Steinfurt sind indes keinerlei Missstände auf dem Gelände der Farm bekannt, sagte Dr. Andreas Raaz, stellvertretender Amtsleiter. Ganz im Gegenteil: „Der Betreiber macht das sehr ordentlich.

VONANTJE RAECKE, IBBENBÜREN
Advertisements
Kommentiere oder hinterlasse ein Trackback: Trackback-URL.

Trackbacks

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: