Tchibo nimmt nicht artgerechten Kaninchenstall aus dem Sortiment

Erfolgt für das Tierschutzbündnis „Kaninchenmast, nein danke“

Nachdem Tchibo angekündigt hatte, einen Kaninchenstall verkaufen zu wollen, wurden Proteste laut. Das Tierschutzbündnis „Kaninchenmast, nein danke“ forderte den Konzern auf, den viel zu kleinen und damit nicht artgerechten Stall aus dem Sortiment zu entfernen.

Tchibo reagierte sofort und nimmt den Käfig umgehend aus dem Verkauf um die Angelegenheit zu prüfen.

Eine Sprecherin erklärte: „Wir haben den Verkauf ausgesetzt und prüfen die Angelegenheit, da wir natürlich nur tierfreundliche Produkte anbieten wollen.“

Das Tierschutzbündnis sieht in dem sofortigen Handeln ein positives Signal und wird die Angelegenheit weiterhin beobachten.

 

Weitere Informationen sowie einen Link zum Tchibo-Stall finden Sie unter:

www.kaninchenmast.info

Kommentiere oder hinterlasse ein Trackback: Trackback-URL.

Trackbacks

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: