HERZLICH WILLKOMMEN!

rüsselheim

– A K T U E L L –

Kuhrettung mit Herz

Mit NICHTS drückt man das Tierrecht nachdrücklicher und deutlicher aus, als einem Todesbedrohten seine Rechte konkret zurückzugeben. Der karitative Akt ist tatsächlich der politischste Akt überhaupt.

Tierrecht in seiner reinsten und schönsten Form.

China – Verbot des Verzehrs von Hundefleisch

Das Dekret ist am Mittwoch in Kraft getreten. Wir bitten die chinesische Regierung, das Gesetz konsequent und mit gewohnter Härte durchzusetzen.  ❤️ BREAKING NEWS…BREAKING NEWS…BREAKING NEWS❤️ 29.05.2020 Wie die britischen Medien soeben berichten, hat die chinesische Regierung eine neue Richtlinie erlassen mit einem vollständigen Verbot des Verzehrs von Hundefleisch. Hunde werden ab sofort als Haustiere klassifiziert. […]

Die unveräußerlichen Werte des Tierrechts

Dieser Satz Immanuel Kants – einst für Menschen entworfen und Leitmotiv des Menschenrechts – hat also seine Gültigkeit für alle anderen Tiere.
Er ist das erste Gebot des Tierrechts, ohne dem alles nichts ist.

ANIMAL PEACE nachträglich zum MUTTERTAG

Alles Gute zum Muttertag, liebe Nummer 231  Auch wenn es unter Tierbewegten derzeit eher unpopulär ist, über die ANDERTIERE zu sprechen und meine(Silke) Startseite überquillt von Meinungen zum Thema Corona und die Furcht vor dem Virus und oder um die eigenen Grundrechte, möchte ich daran erinnern, dass die Mehrheit in diesem Land noch nie auch […]

Wer Tiere hasst/ frisst soll Abstand halten

Euer „Vegetarier und Hundefreund“ (fragwürdiges Cleanwashing von Hitler durch linke Tierfeinde) hat diesen was zu sagen. Auch den bösen Verschwörungstheoretikern mit ihrer viralen Klumpenbildung in diversen Innenstädten heute:

ANIMAL PEACE und die verrottete Wertehierarchie

Was ist das nur für eine verrottete Wertehierarchie in dieser Community?
Kein Respekt vor den Tieren und den Werten, für die wir einstehen. Das ist Hochverrat, das ist Gotteslästerung. Die heilige Sache der Tiere zur Ideologie verkommen, die Tiere selbst nur Mittel zum Zweck für die eigene Agenda.

TIERVERSUCHE – Die Preisgabe unserer Werte

Alternativ dazu, dass man es nicht für nötig empfindet, sich mit solchen Banalitäten auseinander zu setzen. Hier mangelt es an der Demut vor den Werten, die man – vorgeblich – vertritt.

Lade …

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.

„… Wir schließen schnell und einfach: da alle unter gleichen Verhältnissen geschaffen werden, so sind alle gleich, die Unterschiede abgerechnet, welche die Natur selbst gemacht hat. Es darf daher jeder Vorzüge und darf daher keiner Vorrechte haben, weder ein einzelner noch eine geringere oder größere Klasse von Individuen“St. Juist in Georg Büchner: Dantons Tod

Der Tierschutz in Deutschland kann auf eine etwa 150jährige Geschichte zurückblicken. In den 30er Jahren führte ein gewachsenes Tierschutzverständnis in verschiedenen europäischen Staaten und eben auch in Deutschland zu einem ersten Tierschutzgesetz, das in seiner Struktur noch heute gültig ist.

Dieses Tierschutzgesetz hat all die milliardenfache Misshandlung und Vernichtung von Tieren in Schlachthäusern, Massentierhaltungen, bei Tierversuchen, in Zoos und Zirkussen nicht verhindert. Es hat zu Recht erklärt, was ein Unrecht ist.

Warum? Weil das Tierschutzgesetz die Rechte des Menschen am Tier reglementiert und nicht die Rechte der Tiere festlegt. Daran hat auch die Neuformulierung des BGB (Tiere sind keine Sachen) und die Verankerung des Tierschutzes als Staatsziel im Grundgesetz nicht wirklich etwas geändert.

ANIMAL PEACE meint, dass nur ein echtes Tierrecht, das den Tieren das Grundrecht auf ihr Leben, ihre körperliche Unversehrtheit und ihre Freiheit einräumt, den Tieren echten Schutz bietet. Ein hochgestecktes Ziel. Aber wir meinen, dass es sich durchsetzen lässt, wenn erstmal Mehrheiten ein Bewusstsein von Gerechtigkeit für die Tiere entwickelt. Daran arbeiten wir, denn wir sind uns über eines sehr bewusst:

Es war das Menschenrecht auf Leben, Freiheit und Unversehrtheit, das Sklaverei und Frauenunterdrückung abgeschafft hat. Und es wird das Tierecht sein, das die millionenfache Folter der Tiere zu einem Ende bringt.

.

Vogelflüsterer

.

AKTUELL AUFGABEN  TIERSCHUTZ FÖRDERN IMPRESSUM

Welch ein Alptraum! Bild vom handelnden Subjekt – Rindermann geh du voran – Am 8.1. nahm ein namenloser Bulle aus Nümbrecht Rache an seinem Sklavenhalter.  Rindermann geh du voran  …

WELTEckhard Fuhr: GÄNSE als Terroropfer? – Tierrechtler sollten sich nicht kleinmachen und ihren zweifelnden Mitmenschen offen sagen, was sie meinen, wenn sie etwa die Überwindung des Speziesismus fordern. Die Menschenrechte sind der höchste, früher hätte man gesagt, der edelste Ausdruck des Speziesismus. Tierrechtler streben also eine Welt an, in der die Menschenrechte, wie wir sie kennen, Vergangenheit sind.“ ARTIKEL

FÜR ALLE DIE VON ANIMAL PEACE UND SILKE RUTHENBERGS TEXTEN NICHT GENUG BEKOMMEN KÖNNEN – HIER KÖNNT IHR STÖBERN UND STAUNEN – SUCHFUNKTION

Rechtsradikal! Linksradikal? Scheißegal

Rechtsradikal! Linksradikal? Scheißegal Warum ideologisches Gewäsch die Tiere verrät und verkauft Der Fuchs weiß viele Dinge, aber der Igel weiß eine große Sache. Archilochos Adolf Hitler soll ein großer Tierfreund gewesen sein, das hat ihn allerdings nicht daran gehindert, Blondie zu erschießen, was wir ihm heute noch übelnehmen. Auch sagt man ihm nach, dass er […]

ANIMAL PEACE nur auf der Seite der anderen Tiere. Unverrückbar parteiisch.

Tierfreunde, Tierschützer, Tierrechtler – ANIMALPEACE

Der kleine Unterschied und seine großen Folgen Tierfreunde, Tierschützer, Tierrechtler. Die Begriffe werden x-beliebig verwendet und doch darf man die Macht der Sprache und die indirekte Aussage von Wörtern nicht unterschätzen. Doch die Sache der Tiere braucht Klarheit, auch bei der Wahl der Worte. . Eine Definition: . TIERFREUND – Tierfreund will jeder sein, wer […]

Menschenrechte und Tierrechte – ein Ding oder ein Widerspruch in sich?

Deshalb bin ich gegen Menschenrechte – ANIMALPEACE

Menschenrechte und Tierrechte Ein Ding oder ein Widerspruch in sich? Tierrechte und Menschenrechte werden gern in einem Atemzug genannt. Wohlgemerkt von Tierschutzbewegten und praktisch nie von Menschenrechtsaktiven. Allein das macht die These verdächtig, ob dahinter wirklich eine sinnvolle Analogie steckt oder es allenfalls nur eine schwachsinnige, vielleicht sogar im Kern schädliche Phrase ist. . Um […]

Seid den Tieren loyal, sie sind es wert – Silke Ruthenberg

Die archaische Kraft der Treue und die Tücke des Verrats (Dieser kleine Text ist ein Dank an alle, die in stürmischen Zeiten mir die Treue halten.)   Für mich ist das eigentliche Thema des Tierrechts weniger das des Leidens, schon gar nicht des eigenen, sondern das des Verrats. Wenn das Füreinanderdasein nicht funktioniert. Für mich […]

Wir verhandeln nicht mit Terroristen!

da schau ihn Dir an, diesen Gänsemörder. Da steht er nun in in seiner Lieber Bruder, unerschütterlichen Selbstgefälligkeit und macht sich über Dich lustig.

.

ViVA VeGAN I CoronaSchutzschirm

.

.

Ignatio Silone:
„Man sollte die Welt so nehmen, wie sie ist, aber nicht so lassen.“

.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s